Dein Warenkorb
Zwischensumme 0,00 €
Lieferkosten GRATIS
Gesamt 0,00 €

frisch und lecker

versandkostenfrei

deutschlandweit

Mehr Trinken: 7 erfrischende Tipps für mehr Wasser

Mehr Trinken: 7 erfrischende Tipps für mehr Wasser

Das wohl wichtigste Nährstoff in unserem Leben ist Wasser. Jede Funktion in unserem Körper ist abhängig von Wasser, dazu zählt die Regulierung unserer Körpertemperatur oder der Abtransport von Giftstoffen aus unserem Körper.

Wasser spielt eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden und ist einer der Schlüsselkomponenten beim Abnehmen oder dabei wenn wir unser Gewicht halten wollen. Eigentlich sollte man sich keine Gedanken darüber machen genug zu trinken, denn wir wissen ja, dass es wichtig ist. Trotzdem fällt es vielen  Menschen schwer über de Tag genug Wasser zu trinken. Hier sind einfache Möglichkeiten, um mehr Wasser zu trinken.

Inhalt

→  Wasser mit dem kleinen Extra
→  Kräuter, Aromen und Pflanzliche Öle
→  Eat it
→  Schaffe Gewohnheiten
→  Tageziele setzen
→  Wasser-Reminder
→  Das Glas auf dem Nachttisch
Was du wissen solltest
  • Eine ausreichende Wasseraufnahme ist für eine gute Gesundheit unerlässlich.
  • Schaffe Gewohnheiten, die dich dazu bringen mehr zu trinken.
  • Setze dir ein Tagesziel, das du erreichen möchtest.

Lesedauer: 3 Minuten

Wasser mit dem kleinen Extra

Füge dem Wasser frische Früchte oder Kräuter hinzu, um mehr Geschmack zu erhalten und dadurch mehr zu trinken. Die Kalorien halten sich so in Grenzen und dennoch hat man ein fruchtig, süßes Glas Wasser. Trinkt man das Glas dann auch noch Eiskalt, verbrennt man sogar einige wenige Kalorien dabei, da der Körper zum erwärmen Energie aufbringen muss. Probiere dich durch die Welt der Früchte und Kräuter, bis du deinen Geschmack gefunden hast.

Wie wäre es mit: Wassermelone mit Minze, Gurke mit Limette, Zitrone und Heidelbeere?

Kräuter, Aromen und pflanzliche Öle

Aromen und etherische Öle haben nicht nur guttuende Inhaltsstoffe, nein, sie schmecken auch hervorragend. Gönn dir täglich eine kleine Aromatherapie, die dich entspannen lässt und dich dazu bringt mehr zu trinken, ohne es bewusst wahrzunehmen. Damit verfeinerst du dein Wasser geschmackvoll:

  • Basilikum
  • Zitrone
  • Ingwer
  • Minze
  • Lavendel
  • Zitronengras

Eat It

Warum nicht einfach Lebensmittel essen, die von Natur aus viel Wasser enthalten? Es ist natürlich etwas schwer zu beurteilen wie viel Flüssigkeit man zu sich genommen hat, aber es ist eine gute Möglichkeit sein Wasserhaushalt aufrecht zu erhalten. Wer mehr trinken möchten, kann auf Obst- und Gemüsesorten zurückgreifen, die viel Wasser enthalten: z. B. Salat, Gurken, Tomaten, Wassermelonen. Solche Lebensmittel können im übrigen auch helfen Heißhunger besser in den Griff zu bekommen.

Schaffe Gewohnheiten

Viele unserer täglichen Gewohnheiten passieren ohne das wir es überhaupt merken. Wer mehr trinken möchte, muss sich solche angewöhnen, um mehr zu trinken. Wie wäre es mit einer außergewöhnlichen Tasse, die man nutzt, um daran erinnert zu werden, immer einen Schluck Wasser zu nehmen, wenn man sie sieht. Das könnte ein Bierkrug sein, eine Metalltasse oder vielleicht ein antikes Glas vom Flohmarkt – Hauptsache auffällig. Wichtig ist, dass das Glas immer voll ist und man es dort platziert, wo man es häufig vor Augen hat.

Tagesziele setzen

Das festlegen eines täglichen Wasserziels, also einer Menge an Wasser die man trinken möchte, kann dir dabei helfen, mehr Wasser zu trinken. Ziele können einen motivieren und erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine Änderungen auf Dauer bleibt. Das Aufzeichnen oder Dokumentieren eines Ziels kann motivieren aus dem Ziel eine Gewohnheit zu machen. Du kannst zunächst mit kleineren Zielen beginnen, um dir den Einstieg zu erleichtern.

Wasser kann dir auch dabei helfen langsam zu essen und somit hat dein Körper mehr Zeit dir zu signalisieren, wann du tatsächlich satt bist.

Wasser-Reminder

Wer ständig vergisst zu trinken, kann sich auch einfach sein Smartphone zur Hilfe nehmen und sich in regelmäßigen Abständen einen Wecker stellen. Alle 30 Minuten ist ein guter Rhythmus, um immer wieder einen Schluck aus seinem Glas zu nehmen. Jede volle Stunde sollte das Glas nachgefüllt werden, damit du ausreichend Wasser über den Tag verteilt zu dir nimmst.

Das Glas auf dem Nachttisch

Eine einfache Möglichkeit die Wasserzufuhr zu steigern, ohne viel am Alltag zu ändern besteht darin, einfach ein Glas Wasser vor dem zu Bett gehen und ein weiteres direkt beim aufwachen zu trinken. Täglich sind das zwei Gläser Wasser mehr, ohne einen großen Aufwand zu betreiben. Außerdem kann das Glas Wasser am Morgen dafür sorgen, dass man sich direkt wacher fühlt und vor dem schlafen gehen sorgt es dafür, dass man keinen trockenen Mund hat, was sich auf die Schlafqualität auswirken kann.

Fazit

Wer sich entscheidet mehr zu trinken, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Eine ausreichende Aufnahme von Wasser ist für unsere Gesundheit unerlässlich. Wenn man beschäftigt ist, kann es schwer sein regelmäßig Wasser zu trinken. Mit einer kleinen Änderung kann man die Wasseraufnahme jedoch steigern und es zur Gewohnheit machen.